BuiltWithNOF
Dunkelwasser

Wer hat sich schon mal dem Gedanken beschäftigt ein Aquarium mit so richtig schönem dunklen Wasser aufzusetzen?

Mir schwebte es vor, ein Aquarium zu betreiben in dem die Pflanzen eine völlig untergeordnete Rolle spielen und so eine richtig schummerige Atmosphäre herrschen sollte.    Es sollen auch nur ein paar klein bleibende Salmler eingesetzt werden und als Versuchsaquarium diente logischerweise ein 60iger Standardbecken mit 54 Litern.

Da mal wieder kein passender Deckel für dieses Aquarium vorhanden war, verzichtete ich auf eine Abdeckung und baute eine etwas “andere” Beleuchtung.

Man muss sich allerdings erstmal darüber im Klaren sein, wie man das Wasser denn nun färben will. Ich bastelte und probierte erstmal eine Zeit lang rum um zu sehen wie man was erreichen konnte.

Erste Versuche hatte ich mit einem “Laubaquarium” schon gemacht:

In grauer Vorzeit hatte ich mal ein 72 Liter Aquarium mit Buchenlaub ausgestattet.

Das Buchenlaub färbt schon ganz gut. Allerdings noch nicht zu meiner Zufriedenheit.

“Buchenwasser”

Also wurde Torf eingesumpft.

 

War nicht sehr befriedigend.

Hier die Färbung von Torfwasser.

Bis hierhin war es dann auch noch langer Weg, aber das Ergebnis war für mich sehr akzeptabel.

[Aquaristik-Normal Home] [Über mich] [Aquaristik Normal] [Meine Fische] [Algen] [Futter] [Technik] [Ansichten] [Austellungen] [Dunkelwasser] [Einrichtung] [Kellerumbau] [Artemien] [Das Gammelbecken] [Seewasser] [Und dann war da noch....] [Regale]